Anzeige:

Welche Nadel für die Overlock?

"Inside Overlock" vom vergangenen Freitag im blabla.cafe klingt nach... und so möchte ich heute auf das Thema Overlock-Nadeln eingehen.


Schmetz Overlocknadeln Quelle: Screenshot schmetz.com


Mein Linktipp ist diese Gegenüberstellung der Nadeln von Schmetz. Zu finden ist diese Übersicht hier. Direkt unter der im Screenshot zu sehenden Abbildung kommen die technischen Zeichnungen der Nadeln, die sehr gut deutlich machen, dass die Nadelherstellung eine sehr komplexe Sache ist und neben Präzision in der Fertigung auch Erfahrung braucht.


Die Folgeseite 2 und 3 müsst ihr als Zusammenhängend sehen, d.h. die Seite 2 ist theoretisch links und diese wird rechts mit Seite 3 weiter geführt. Die Tabelle zeigt die Merkmale der Nadeln und in den Spalten 6-8 sind die Overlock Nadeln aufgeführt. Falls ihr die Gelegenheit habt, euch diese Übersicht auszudrucken, vereinfacht es das zusammenhängende Erfassen.


Der verstärkte Schaft, die leicht gerundete Spitze sind u.a. Kriterien der Auswahl für die Overlock. ELx705 ist das Nadelsystem, auf das wir achten sollten. Bei sehr feinem Jersey oder einer hauchzarten Strickware kann die Nutzung der ELx705 SUK CF Nadel sinnvoll sein, da deren Kugelspitze noch stärker ausgeprägt ist und die Maschen verdrängt.


Mehr Informationen über die Spitzenformen sind auch verfügbar. Das Nadel ABC ist ebenfalls überarbeitet.


Wichtig: Es gibt auch weitere Anbieter von Nähmaschinen/Overlocknadeln.


Hersteller:

Ferd. SCHMETZ GmbH
Bicherouxstr. 53-59
52134 Herzogenrath


Seit 2017 wird die Ferd. Schmetz GmbH als eigenständiges Unternehmen in der GROZ-BECKERT-Gruppe geführt. Quelle: Aachener Zeitung

    Anzeige: