Anzeige:

Simply Stricken die Ausgabe 04/2019 ist verfügbar

Der Workshop Kordelrand, zu finden ab Seite 64, ist sehr gut bebildert und hilfreich beim Lernen dieser interessanten, immer öfter verwendeten Randlösung. Sowohl als Anschlag- als auch als Abkettkante kann er gestrickt werden.


Das neue Heft überzeugt wieder mit vielerlei neuen Ideen und Inspirationen.


Mein absoluter Favorit ist das weiße "lässige Shirt", welches ihr links im Titelbild in der Mitte sehen könnt. Wenn die Prognosen recht behalten sollten und wir wieder einen sehr warmen Sommer bekommen, dann ist dieses Modell fast ein MUSS! Man hat etwas an, aber es ist nicht wirklich viel... Verwendet wird im Original 100 % Baumwolle. Es ist, wie man bei burda früher zu sagen pflegte nicht streng "passformsensibel", sondern schön lose und deshalb finde ich die Möglichkeit, es von Gr. S bis XL zu stricken bestens!

Ich weiß, dass es mitunter für "weichere" Frauen wichtig ist, die Oberarme nicht unbedeckt zu haben. Bei heißen Sommertagen aber ist alles, was bedeckt und geschlossen ist. zusätzlich warm. Dieses Shirt kann man über ein Kleid, einen Top oder auch ein weiteres Shirt tragen. Es ist durch das Ajourmuster luftig und durch den geraden Schnitt Figur umspielend.


Auch auf dem Titelbild zu sehen ist, das der Decken-Kal weiter geht. Teil 4 ist Bestandteil des Inhaltes. Quadrat 7 und 8 der Decke werden gestrickt. -KAL- ist Knit along und wie es im wörtlichen übersetzt heißt: Stricken Sie mit. Gemeinsam wird nach einer Anleitung an unterschiedlichen Stellen das Gleiche gestrickt. Dabei motiviert man sich online und zeigt Ergebnisse. Das erinnert mich an das Sockenbingo (natürlich geht es dabei nicht um eine Decke). Bei den Deckenquadraten dieser Decke von Lynne Rowes werden immer neue Techniken erlernt. Quadrat 7 wird im Perlmuster mit Lochrand gestrickt. Im Quadrat 8 werden Intarsien gestrickt. Dabei werden die Fäden verkreuzt und nicht auf der Rückseite weitergeführt, sondern mit mehreren Knäulen gestrickt, wenn es farblich erforderlich ist. So bleibt die Rückseite auch ansehnlicher, wenn man die Decke bei der späteren Benutzung mal dreht, ist das optisch einfach schöner.


Ganz entzückend als Spielzeug ist der Weltraum-Bummler, der auch auf dem Triel zu sehen ist. Der Astronaut, der Hund und die Rakete können gestrickt und anschließend bespielt werden.


Es gibt noch viel mehr zu entdecken und zu nutzen. Vielleicht habt ihr Lust, sie euch näher anzusehen. Alle Modelle sind wieder online - hier - zu sehen.


Die Ausgabe kostet weiterhin 5,95 € in Deutschland und man kann sie überall dort erwerben, wo es Zeitschriften gibt.



Herausgeber:


bpa media gmbh

Georgstraße 48,

30159 Hannover

http://www.simply-stricken.de


Aus dem Archiv:

Weitere Ausgaben

    Anzeige: